2. Schritt: Studiengänge kennenlernen

Am Ende dieses Schrittes hast du eine Ahnung, welche Studienbereiche dich interessieren und vielleicht auch schon konkrete Studiengänge ins Auge gefasst.

Nachdem Du nun über Dich Bescheid weißt, gilt es einen Studiengang zu finden, der gut zu Dir passt. Dabei empfiehlt es sich bei der Informationssuche vom Allgemeinen zum Speziellen vorzugehen, um sich nicht in Details zu verlieren.

Welches Studienfeld passt zu mir?

Alle Studiengänge lassen sich bestimmten Studienbereichen und diese Studienfeldern zuordnen. Hier am Beispiel Mathemtik & Naturwissenschaften.

Alle Studiengänge lassen sich bestimmten Studienbereichen zuordnen und diese wiederum verschiedenen Studienfeldern (siehe Abbildung).

Überlege dir zunächst, welches Studienfeld dich besonders interessiert. Bestimmt liefert dir dein Persönlichkeitsprofil schon einen ersten Ausgangspunkt, bei dem du die Suche beginnen kannst. Vielleicht möchtest du beispielsweise, dass dein Studium etwas mit Naturwissenschaften oder Mathematik zu tun haben soll.

Hier findest du die verschiedenen Studienfelder aufgelistet und beschrieben.

Welcher Studienbereich passt zu mir?

Überlege dir anschließend welcher Studienbereich dich innerhalb eines Studienfelds besonders interessiert, z.B. könnte es innerhalb der Naturwissenschaften der Bereich Chemie sein. Lies dir die Ausführungen auf http://www.studienwahl.de/de/chstudieren/chstudienfelder.htm durch und gleiche diese mit deinem Persönlichkeitsprofil ab. Notiere dir:

  • Welche Studienbereiche findest du interessant und warum?
  • Was gefällt dir gut?
  • Was gefällt dir weniger gut?
  • Was gilt es beim jeweiligen Studienbereich zu beachten?
  • Welche Fragen hast du noch zu den ausgewählten Bereichen?

 

 

Welcher Studiengang passt zu mir?

Als nächstes solltest du dich über konkrete Studiengänge an den verschiedenen Hochschulen informieren, denn für die unterschiedlichen Studienbereichen haben die Hochschulen jeweils eigene Programme entwickelt. Der Studienbereich Chemie kann beispielsweise in die Studiengänge Biochemie, Lebensmittelchemie und Chemie unterteilt sein. Außerdem unterscheidet sich z.B. der Chemie-Bachelorstudiengang je nach Hochschule.

In der Datenbank des Hochschulkompass sind die Studiengänge aller anerkannten deutschen Hochschulen aufgelistet.

Wenn Du auf einen interessanten Studiengang gestoßen bist, dann kannst du dich auf der Internetseite der jeweiligen Hochschule näher informieren.

Die TU München bietet dir z.B. über 150 Studiengänge aus den Bereichen Na­tur­wis­sen­schaf­ten, In­ge­nieurs­wissen­schaf­ten, Me­di­zin, Le­bens­wis­sen­schaf­ten, Wirtschaftswissenschaften sowie der Lehrerbildung und Bildungsforschung. Hier kannst du dir ei­nen Über­blick über un­ser Stu­dien­an­ge­bot ver­schaffen und dich nä­her über ein­zel­ne Stu­dien­gänge in­for­mieren: http://www.tum.de/studium/studienangebot/

Außerdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten das Studienangebot der TUM durch den Besuch von Veranstaltungen zur Studienorientierung besser kennenzulernen, z.B.: