Vortragsreihe "Ran an die TUM: Perspektive Studium"
Bild: Sturz/TUM

Ran an die TUM: Perspektive Studium (FAQ-Bereich)

Allgemeines

Anmeldung

Vorträge

Nützliche Informationen

Infos für Lehrkräfte

Allgemeines

Was ist „Ran an die TUM: Perspektive Studium“?

„Ran an die TUM“ ist eine Vortragsreihe für Studieninteressierte. Ansprechpartner der Fakultäten geben Informationen zu (Bachelor-) Studiengängen, Forschungsgebieten, Bewerbungsverfahren, Berufsperspektiven und Studierendenleben. Die Vorträge enden mit einer Fragerunde.

Bei der Auftaktveranstaltung werden allgemeine Informationen zum Studium an der TUM, Auslandsaufenthalten und Stipendien gegeben. Anschließend stellen sich an 18 Terminen die einzelnen Fakultäten und Einrichtungen der TUM vor.

„Ran an die TUM“ ist eine Informationsveranstaltung. Es werden keine Vorlesungen gehalten.

Wer kann an „Ran an die TUM“ teilnehmen?

Bei „Ran an die TUM“ können alle Studieninteressierten teilnehmen. Also Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Schularten ebenso wie qualifizierte Berufstätige. Auch Lehrerinnen und Lehrer oder Eltern, Freundinnen und Freunde und Verwandte können gerne mitkommen. „Ran an die TUM“ eignet sich auch für Studierende, die überlegen den (Bachelor-) Studiengang bzw. die Hochschule zu wechseln.

Mich interessieren verschiedene Studienbereiche. Darf ich so viele Vorträge hören wie ich möchte oder gibt es eine Beschränkung?

Jeder kann zu so vielen Terminen kommen wie er möchte, es gibt keine Beschränkung. Im Gegenteil, nutze die Möglichkeit verschiedene Studiengänge zu vergleichen und zu schauen welches Fach am besten zu dir passt.

Ist der Hörsaal rollstuhlgerecht?

Der Hörsaal ist gut mit einem Rollstuhl zu erreichen. Anstatt der Treppen, kannst du einen Aufzug benutzen. Weitere nützliche Tipps (z.B. wo sich behindertengerechte Toiletten befinden) oder Informationen zum Studieren mit Handicap findest du hier: www.tum.de/studium/beratung/barrierefrei-studieren

Es gibt übrigens auch eine Android-App „VMI Diversity“, in welcher z.B. die Lage von Fahrstühlen an der TUM angezeigt wird.

hoch

Anmeldung

Wie kann ich bei „Ran an die TUM“ teilnehmen?

Wer teilnehmen möchte, folgt dem Anmeldelink und meldet sich einfach an. Die Anmeldung ist bis Veranstaltungsbeginn möglich. Eine Anmeldebestätigung mit allen relevanten Informationen wird automatisch versendet (Wichtig: Auf korrekte Schreibweise der E-Mail-Adresse achten!).

Eltern, Freunde und Verwandte, die gerne mitkommen wollen, sollen sich ebenfalls anmelden. Wer sich nicht angemeldet hat, muss den Hörsaal bei Überfüllung leider verlassen.

Eine telefonische Anmeldung ist leider nicht möglich. Falls es Probleme mit der Online-Anmeldung gibt, kannst du uns aber gerne schreiben exploretum@tum.de und wir helfen dir.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme an „Ran an die TUM“ ist kostenlos.

Wo findet der Vortrag statt? Wie finde ich zum Hörsaal?

Die Vorträge finden auf dem Campus München-Innenstadt i.d.R. im Hörsaal 1180 statt (Arcisstr. 21, 80333 München). Wenn du beim Haupteingang (am blauen TUM-Würfel) hineingehst, durchquerst du das Atrium, eine Art Innenhof. Gehe durch die Türen durch und gleich links den langen Flur entlang bis zum Ende. Die Treppen hoch in den ersten Stock (alternativ ist ein Fahrstuhl vorhanden). Am Treppenabsatz gleich links. Dort ist schon der Hörsaal. Ab ca. 17.15 Uhr ist er geöffnet und du kannst dich reinsetzen. Der Weg ist ausgeschildert. Es kann sein, dass wir durch Bauarbeiten o.ä. ausweichen müssen, das wird aber rechtzeitig veröffentlicht.

Alle Informationen inklusive Link zum Lageplan erhältst du aber auch mit deiner Anmeldebestätigung.

Gibt es eine Teilnehmendenbegrenzung für die einzelnen Vorträge?

Die einzelnen Vorträge sind auf 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt. Dies entspricht der Sitzplatzanzahl im Hörsaal, die aus Sicherheitsgründen nicht überschritten werden darf.

Wie erhalte ich meine Teilnahmebescheinigung?

Am Ende des Vortrags werden Teilnahmebescheinigungen ausgegeben. Auf den Bescheinigungen stehen der Veranstaltungstitel, das Datum, der Zeitraum sowie der Universitätsstempel und eine Unterschrift. Für die Verwendung z.B. im Rahmen eines P-Seminars reicht diese Bescheinigung in der Regel aus.

hoch

Vorträge

Welche Studiengänge werden vorgestellt?

Bei „Ran an die TUM“ werden alle Bachelorstudiengänge der TUM vorgestellt. Zum Teil wird auch ein Ausblick auf die Masterstudiengänge gegeben. Welcher Studiengang wann vorgestellt wird, ist abhängig davon, an welcher Fakultät der Studiengang angeboten wird. Alle Fakultäten der TUM sind vertreten.

Woher erfahre ich welche Fakultät sich wann vorstellt?

Wann sich welche Fakultät – und damit die entsprechenden Studiengänge – vorstellt, kannst du entweder auf der Website oder dem Flyer nachlesen (www.schueler.tum.de/ran).

Werden auch allgemeine Fragen zum Studium an der TUM geklärt?

Allgemeine Fragen zum Studium an der TUM werden am besten bei der Auftaktveranstaltung, also der ersten Veranstaltung, geklärt. Dort erhältst du einen Überblick über die Studiengänge, Bewerbungsverfahren und Zulassungsvoraussetzungen. Außerdem werden die TUM als Universität, Auslandsaufenthalte und Finanzierungsmöglichkeiten vorgestellt. Falls du jedoch bei einem Fakultätstermin eine grundlegende Frage bzgl. der TUM hast, zögere nicht und frage einfach am Ende in der Fragerunde nach!

Erhalte ich auch Informationen zu Bewerbung und Zulassung für die einzelnen Studiengänge?

Bei der Auftaktveranstaltung wird nicht auf die Bewerbung und Zulassung einzelner Studiengänge eingegangen. Bei den Terminen der Fakultäten aber selbstverständlich schon. Deine Frage wird nicht beantwortet? Dann frage nach! Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Fakultäten antworten dir gerne!

Muss ich mich irgendwie vorbereiten?

Eine fachliche Vorbereitung ist nicht notwendig. Wir empfehlen dir aber, dass du dich bereits im Vorfeld mit der Studienwahl auseinandersetzt, damit du deine Entscheidung gezielt überprüfen kannst. Vielleicht hilft dir der Leitfaden „Studieren – aber was?“ (www.schueler.tum.de/studieninteressierte/studieren).

Nutze die Veranstaltung, um mit Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern sowie den Studierenden ins Gespräch zu kommen und den Campus kennenzulernen!

Werden auch Führungen durch die Labore angeboten?

„Ran an die TUM“ ist eine reine Informationsveranstaltung. Führungen werden nicht angeboten (mit Ausnahme der Fakultät für Architektur). Schon allein deshalb, weil viele Fakultäten nicht am Campus des Veranstaltungsortes ihre Labore haben. 

Interessante Führungen und Blicke hinter die Kulissen bekommst du aber beim „Studieninfotag – Tag der offenen Tür für Studieninteressierte“ (www.tum.de/studieninfotag).

Du hast auch die Möglichkeit die Standorte auf eigene Faust zu erkunden: Mach die interaktive Campustour mit und lerne den Campus kennen!

Werden Vorlesungen gehalten?

„Ran an die TUM“ ist eine reine Informationsveranstaltung. Es werden keine Vorlesungen gehalten, da sonst wichtige Inhalte wie z.B. das Zulassungsverfahren nicht erläutert werden könnten und Vorlesungen oft fundiertes Fachwissen voraussetzen.

Wer gerne mal eine Vorlesung hören möchte, kann zu „Vorlesungen erleben – Hochschulorientierungstage an der TUM“ in den bayerischen Herbstferien kommen (www.schueler.tum.de/vorlesungen). Du findest aber auch außerhalb der Herbstferien eine Auswahl an Vorlesungen, die sich zum Reinschnuppern für Studieninteressierte eigenen unter www.schueler.tum.de/studieninteressierte/fachbereicheeinrichtungen/vorlesungenerleben.

Werden Experimente gemacht?

„Ran an die TUM“ ist eine reine Informationsveranstaltung. Es werden keine Experimente durchgeführt. Die Hörsäle müssen speziell für die entsprechenden Fachbereiche ausgestattet und geprüft sein. Der Hörsaal für „Ran an die TUM“ ist dafür nicht ausgelegt. 

Spannende Experimente und Einblicke bekommst du aber beim „Studieninfotag – Tag der offenen Tür für Studieninteressierte“ (www.tum.de/studieninfotag).

Ich habe keine reguläre deutsche Hochschulzugangsberechtigung. Bekomme ich Informationen für Bildungsausländer oder Meister?

Die Vorträge sind vor allem an Abiturientinnen und Abiturienten gerichtet. Meistens empfiehlt es sich nach der Veranstaltung das Gespräch mit den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern zu suchen, um individuelle Fragen zu stellen. Diese Möglichkeit besteht nach jedem Vortrag!

Für sehr detaillierte Fragen lohnt es sich manchmal auch einen Termin bei der Studienberatung zu vereinbaren.

Die Info, die ich brauche, wurde nicht genannt. Was soll ich tun?

Ganz einfach: Frage nach! Die Dozentinnen und Dozenten der Fakultäten fassen meistens das zusammen, was häufig gefragt wird. Sie können aber natürlich nicht auf Alles eingehen. Wenn dich etwas interessiert, was nicht besprochen wird (z.B. Berechnung beim Eignungsfeststellungsverfahren,), frage einfach bei der Fragerunde nach. Wenn es etwas spezieller ist oder es dir unangenehm ist, kannst du gerne im Anschluss an den Vortrag auf die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zugehen.

Falls die Antwort auf deine Frage etwas umfassender ist, wird man dir vermutlich einen separaten Gesprächstermin anbieten.

Ich habe eine Frage, die ich nicht vor allen stellen möchte. Wann kann ich diese Fragen stellen?

Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Fakultäten stehen jeweils nach den Vorträgen noch für Fragen zur Verfügung. Einfach hingehen und ansprechen! Sie freuen sich, wenn sie dir weiterhelfen können!

Alternativ kannst du auch die Sprechstunde der Studienfachberaterin bzw. des jeweiligen Studienfachberaters nutzen. Die zentrale Studienberatung vergibt außerdem Beratungstermine für alle, die gerne in Ruhe die verschiedenen Optionen der Studiengänge durchsprechen möchten (Terminvereinbarung unter +49 89 289 22737).

Ich habe den Vortrag des Studienbereichs der mich interessiert verpasst. Wann findet der nächste Vortrag statt?

„Ran an die TUM“ beginnt jedes Schuljahr im Herbst aufs Neue. Wer also einen Vortrag verpasst hat, kann einfach bei der nächsten Runde mitmachen.

Wenn die Fakultäten einverstanden sind, stellen wir die Folien der Präsentation im Anschluss online  www.schueler.tum.de/ran, sodass alle sie anschauen können. Die Fragerunde ersetzt das natürlich nicht.

Ich brauche eine Befreiung von der Schule. Wie geht das?

Die TUM kann leider niemanden von der Schule befreien. Solltest du den Vortrag nur durch Unterrichtsausfall besuchen können, muss die Schulbefreiung (bei Minderjährigen) von den Eltern bei der Schule eingereicht werden. Wir stehen der Schule jedoch bei Fragen zur Veranstaltung gerne zur Verfügung exploretum@tum.de.

Muss ich während des Vortrages Notizen machen?

Du kannst gerne die für dich wichtigsten Punkte mitschreiben. Es werden aber i.d.R. im Anschluss die Folien (mit allen wichtigen Daten) auf www.schueler.tum.de/ran veröffentlicht.

Werden die Vorträge nur auf Deutsch angeboten?

Ja, alle Veranstaltungen werden auf Deutsch abgehalten, da für (fast) alle Bachelorstudiengänge der TUM ein B2 Deutsch-Niveau verlangt wird.

hoch

Nützliche Informationen

Ich bin mit dem Auto unterwegs, wo kann ich parken?

Am Campus München-Innenstadt empfehlen wir ausdrücklich auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen! Es gibt keinen eigenen Parkplatz der TUM und das Parken auf der Straße ist i.d.R. kostenpflichtig!

Ich würde gerne den Campus erkunden und besser kennen lernen.

Du hast die Möglichkeit die Standorte auf eigene Faust zu erkunden: Mach die interaktive Campustour mit und lerne den Campus kennen.

Zusätzlich bieten wir in regelmäßigen Abständen sog. offene Campusführungen an, bei der sich Einzelpersonen anmelden können. Für Gruppen über 5 Personen organisieren wir individuelle Führungen.

NC? s.t.? Credit Points? Ich verstehe nur Bahnhof

Beim ersten Termin, der Auftaktveranstaltung, werden dir viele Begriffe und die Zulassungsverfahren erklärt. Wenn du dich noch nicht mit dem Thema beschäftigt hast, bist du hier goldrichtig!

Außerdem hilft dir das Glossar „Wichtige Begriffe rund ums Studium“ die Uni-Begriffe zu verstehen. Du kannst es dir vor oder nach jeder Veranstaltung mitnehmen oder online anschauen:
www.schueler.tum.de/wichtigebegriffe.

Wo erhalte ich Infomaterial (zu Themen wie Zulassung, Wohnen in München etc.)?

Material zu Studiengängen und den Informationsveranstaltungen liegt im Hörsaal aus und kann vor oder nach dem Vortrag mitgenommen werden. Weiteres Material erhältst du am Service Desk des Studierenden Service Zentrums (www.tum.de/studium/beratung/hotline-und-service-desk) im Hauptgebäude des Campus München-Innenstadt.

Eine detaillierte Beschreibung der Bewerbung findest du hier: www.tum.de/studium/bewerbung.

Die detaillierte Beschreibung der Studiengänge findest du hier: www.tum.de/studium/studienangebot.

Der Weg zur TUM und zurück ist sehr lang für mich. Warum kann die Veranstaltung nicht am Wochenende stattfinden?

Viele Interessierte sind am Wochenende unterwegs und haben deshalb keine Zeit für einen Vortrag. Außerdem werden die Vorträge von TUM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern gehalten, die am Wochenende i.d.R. nicht arbeiten. Bitte habe Verständnis, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht alle zwei Wochen auf ihr Wochenende verzichten möchten!

Übrigens: Eine Umfrage hat gezeigt, dass sowohl das Wochenende als auch der Freitag vielen Interessierten nicht passt, weil sie keine Zeit haben.

Wen kann ich bei Fragen zu „Ran an die TUM“ kontaktieren?

Wenn du Fragen zur Veranstaltung hast, wende dich an ExploreTUM Schnittstelle Schule-Hochschule (exploretum@tum.de).

Wen kann ich bei Fragen zum jeweiligen Studienbereich kontaktieren?

In den meisten Fällen wird während des Vortrags ein Ansprechpartner bzw. eine Ansprechpartnerin genannt, die Fragen über den Veranstaltungstermin hinaus beantworten. Sollte das mal nicht der Fall sein, kann man die Studienfachberaterinnen und Studienfachberater kontaktieren.

Ich möchte regelmäßig über das Programm der TUM für Studieninteressierte informiert werden. Wie geht das?

Du kannst bei der Anmeldung anklicken, dass du über weitere Veranstaltungen informiert werden möchtest. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit aus diesem Verteiler löschen lassen, indem du eine Mail an explortum@tum.de schickst.

Zweimal im Jahr verschicken wir außerdem an Abonnentinnen und Abonnenten das Onlinemagazin ExploreTUM zum Thema Schnittstelle Schule-Hochschule mit interessanten Artikeln (www.schueler.tum.de/onlinemagazin-exploretum) sowie den Newsletter Schulprogramme der TU München mit allen Veranstaltungen des Semesters (www.schueler.tum.de/newsletter-schulprogramme).

Selbstverständlich sind auch alle Programme immer aktuell auf unserer Website
www.schueler.tum.de zu finden.

Ich kann nicht pünktlich da sein / Ich muss früher gehen.

Wenn du nicht rechtzeitig zu Beginn an die Veranstaltung besuchen kannst, oder du früher die Veranstaltung verlassen musst, ist das natürlich kein Problem. Versuche nur den Raum leise zu betreten bzw. zu verlassen, damit niemand gestört wird.

hoch

Infos für Lehrkräfte

Ich möchte meinen ganzen Kurs anmelden. Geht das?

Wir bitten Sie im Vorfeld mit uns Rücksprache zu halten (exploretum@tum.de). Je nachdem welcher Kurs und wie viele Teilnehmende, ist es unter Umständen sinnvoller ein individuelles Programm zu gestalten.

Sollten wir gemeinsam feststellen, dass es für den Kurs gut passt, müssen sich die Schülerinnen und Schüler einzeln anmelden. Wir möchten, dass sich die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld damit auseinandersetzen welche Veranstaltung sie besuchen. Es hat sich gezeigt, dass es am besten funktioniert, wenn sie sich selbst anmelden. Deshalb ist das System so eingestellt, dass keine Gruppenanmeldungen möglich sind (auch nicht über den Systemadministrator).

Ich möchte mich über Studiengänge der TUM informieren. Kann ich dazu kommen?

Wir freuen uns, wenn Sie sich weiterbilden wollen und begrüßen Sie herzlich bei uns an der TUM.

Unsere Schule hat kein Infomaterial erhalten, warum nicht?

Wir verschicken zu Beginn des Schuljahres an alle bayerischen Schulen ein Infopaket. Das Infopaket wird i.d.R. an die Schulleitung geschickt. Wenn Sie z.B. als P-Seminarlehrkraft zukünftig ebenfalls informiert werden bzw. Infomaterial erhalten möchten, benötigen wir Ihre ausdrückliche Zustimmung. Sobald wir diese haben, schicken wir Ihnen gerne automatisch Infomaterial zu (exploretum@tum.de). Sie können das gewünschte Material aber auch gerne jederzeit über unsere Seite www.schueler.tum.de/bestellung anfordern.

hoch